ProsiebenSat1 kauft Lokalisten.de

By | 24. Mai 2008

Wie Netzwertig exklusiv berichtet, wird die ProSiebenSat1 Media AG ihre bisherigen Anteile von 30% an dem Sozialen Netzwerk Lokalisten.de auf 100% aufstocken und somit das Social Network komplett übernehmen. Angeblich sollen für diese restlichen 70% 25 Millionen Euro geflossen sein.

Nach den Übernahmen von u.a. MySpace durch Rupert Murdoch’s News Corp, von StudiVZ durch die Verlagsgruppe Holtzbrinck und den immer wieder kehrenden Gerüchten um Facebook, wird weiter deutlich, dass die etablierten Medienunternehmen an den Sozialen Netzwerken mit ihren riesigen Userzahlen im Hintergrund großes Interesse haben, um neue Vermarktungsstrategien umzusetzen.

Author: Michael Wuensch

My name is Michael Wünsch and I am living in Reutlingen, Germany. I am an open-minded & broad-minded Teacher-Training Supervisor and Tech Blogger with interests in Social Media, Digital Media, Mobile Media and Edu Media @ http://www.wuensch-media.de

2 thoughts on “ProsiebenSat1 kauft Lokalisten.de

  1. Geldkrieg

    Ich glaub nicht, dass das eine schlaue Investition war. Da sind die Branchenprimusse einfach schon zu erfolgreich. Warum sollte jemand der schon bei StudiVZ, MySpace und Xing eingetragen ist, sich nun auch noch bei Lokalisten.de anmelden.

    Ohne ein neues Alleinstellungsmerkmal, haben die keine Chance gegen die großen anzustinken.

  2. dani

    @ Geldkrieg,

    also die Summe ansich ist schon extrem hoch.
    Aber hier in München ist Loklisten auch exstrem populär, sprich vom finanziellen Aspekt, könnte es sich, wenn Lokalisten weiterhin so beliebt bleibt, lohnen.

    viele Grüße

Comments are closed.