12s – 15s – 30s – Videos

By | 18. November 2008

Webcam Kurzvideos im Internet veröffentlichen scheint im Twitterzeitalter in Mode zu kommen, denn mit Nimbb hat nun einer weiterer Kurzvideo-Dienst seine Pforten geöffnet. Nach 12 Sekunden Videos bei 12Seconds und 15 Sekunden Videos bei Viddler, kann man bei Nimbb nun Kurzvideos bis zu 30 Sekunden aufnehmen.

Die Video-Dienste im Einzelnen:

Nimbb 30 Sekunden Videos 1) Nimbb: Ruft man die Nimbb-Seite auf, kann man eigentlich gleich loslegen, und zwar ohne Registrierung oder Anmeldung. Man muss nur seine Webcam im Applet frei geben und schon kann man die 30-Sekunden Aufzeichnung starten. Hat man das Video aufgenommen, bekommt man eine spezielle URL für das Video zugeteilt, die man weitergeben kann. Ebenso erhält man den Code zum Einbetten des Videos in seinen Blog oder Webseite. Eigentlich eine tolle Sache, um mal auf die Schnelle Videogrüße zu verschicken. Zu beachten ist jedoch, dass laut Benutzungsrichtlinien alle aufgenommen Videos als Public Domain deklariert und somit der Öffentlichkeit freigegeben werden. Auch habe ich keine Möglichkeit gefunden, ein aufgenommenes und abgespeichertes Video wieder zu löschen.

15second Kurzvideos 2) 15second Videos: 15second ist ein vom Videoportal Viddler kreierter Videodienst für Videos bis zu einer Länge von 15 Sekunden. Das Spezielle daran ist, dass der Link zum Kurzvideo anschliessend automatisch im eigenen Twitter Account verlinkt werden kann.

12seconds Video 3) 12seconds: 12seconds war der Pionier bei den Sekundenvideos und lässt sich eigentlich wie 15second auch, als Twitter- bzw. Microblogging-Dienst für Videos bezeichnen.

Bildnachweise: Logo Screenshots von Nimbb, 15second Videos, 12second.tv

via: MUO

Author: Michael Wuensch

My name is Michael Wünsch and I am living in Reutlingen, Germany. I am an open-minded & broad-minded Teacher-Training Supervisor and Tech Blogger with interests in Social Media, Digital Media, Mobile Media and Edu Media @ http://www.wuensch-media.de