Was war dein bester Blog Artikel in 2008?

By | 29. Dezember 2008

Was war dein bester Blog Artikel in 2008? Neben dem ganzen Twitter 140 Zeichen Hype (programmieren eigentlich alle Programmierer weltweit „nur noch“ an Twitter Apps? Es kommen ja fast „stündlich“ Tipps zu neuen Tools rein) sind es doch die Blogs, auf denen man ausführliche und interessante News und Analysen lesen kann.

Wo liegen also die Blog Perlen? Hier habt ihr die Möglichkeit euren eurer Ansicht nach besten Blog Artikel 2008 mit einer kurzen Beschreibung und einem Link in den Kommentaren für die Leser zu promoten. Ich bin gespannt!

Author: Michael Wuensch

My name is Michael Wünsch and I am living in Reutlingen, Germany. I am an open-minded & broad-minded Teacher-Training Supervisor and Tech Blogger with interests in Social Media, Digital Media, Mobile Media and Edu Media @ http://www.wuensch-media.de

59 thoughts on “Was war dein bester Blog Artikel in 2008?

  1. Pingback: Michael Wünsch

  2. Pingback: Michael Wünsch

  3. Stefan

    Also mein bester war wahrscheinlich der oben genannte. Allerdings war es mit Abstand nicht der erfolgreichste. Da hatte ich die Traffic Hure mit dem Mundharmonika-Mann. Obwohl ich nicht geahnt habe, dass diese Artikel so einen Besucheransturm bekommen würden.
    Stolz bin ich aber auf den Blogvergleich.

    Rock on…

  4. Matthias Zellmer (@Zellmi)

    Die Frage ist hochgradig unfair. Ich habe gerade mal nachgesehen, ich habe bisher in 2008 302 Beiträge veröffentlicht. Bin selbst überrascht, dass es doch so viele waren.

    Der Beitrag, den ich hier so spontan nennen würde, ist einer in zwei Teilen: Das Universum, Google und der ganze Rest – Teil 1 und Teil 2.

    Der Hauptgrund ist nicht nur die Gesamtlänge und damit auch die überdurchschnittlich lange Erstellungsdauer, sondern dass es für mich selbst besonders reich an Erkenntnissen war …

  5. Pingback: Ξ Was war Dein bestes Posting 2008? Ξ UPLOAD - Magazin für digitales Publizieren Ξ

  6. Christian Henner-Fehr

    Einen eindeutigen Favoriten habe ich nicht, aber ich weiß, welches meiner Blogposts mich selbst am meisten zum Nachdenken gebracht hat. Es ist der Beitrag People don’t want to connect to art , in dem ich mich mit Adam Thurmans These beschäftige, Kunst sei nur das Schmiermittel, um Menschen zu verbinden und werde daher von den KünstlerInnen in ihrer Funktion missverstanden.

  7. hans

    von den etwa 860 beiträgen, die ich in diesem jahr veröffentlicht habe, kann man keinen einzelnen hervorheben. ich würde sie so klassifizieren:
    500 gehören in die kategorie „grosse klasse bis sehr gut gelungen“, 200 würde ich in „jederzeit lesbar“ einordnen, 100 in „wenn man nichts besseres zu tun hat…“ und den rest unter „immer noch besser als anderswo“ ablegen.
    demnächst sollte ich mal einen beitrag mit dem titel „eigenlob stinkt“ schreiben… ;-)

  8. Pingback: stefan.waidele.info » Blog Archive » Die “besten” Blogposts 2004 - 2008

  9. Alexandra Graßler

    Die Einschätzung mit „bester Artikel“ ist nun ja doch sehr subjektiv. Ich denke mal in meinem Blog war ein sehr wertvoller und gern gelesener Beitrag, der zum Thema Wissensmanagement in eigener Sache:
    http://tinyurl.com/yuqvhv

    Und der Beitrag der am meisten aufgerufen wurde, passt vielleicht auch grad noch zum Jahresende hinein. Es geht darum um meinen Weihnachtswunsch für meine LeserInnen:
    http://tinyurl.com/3paxpx

    An dieser Stelle auch mal vielen herzlichen Dank für die wertvollen Hinweise die ich immer wieder in diesem Blog hier finde!

  10. uwe

    Mir fallen auf Anhieb 2 Artikel ein.
    Mein absolut genialster Event in diesem Jahr war im August das 24-Stunden Rennen in Duisburg:
    http://www.perl-online.com/blog/archives/2384
    Zum Training und zur Vorbereitung fuhren wir den halben Ruhrtalradweg ab:
    http://www.perl-online.com/blog/archives/1287
    Eine Fahrrad-Wallfahrt hatten wir auch gemacht:
    http://www.perl-online.com/blog/archives/4070
    Die dazugehörigen Artikel finde ich gut.
    Sorry das ich mich verzählt habe und Gruß
    Uwe.

  11. asaaki

    persönlich mein bester war wohl: blogging- und schreibtipps. ursprünglich in zwei teilen, war dieser artikel doch gefragt, obwohl es solcherlei tipps auch schon wie sand am meer gibt. traffic und ranking-held war wohl aber zwischenzeitlich „pirates of the digitalism„, wohl wegen dem damals erschienen spiel Spore und dem fragwürdigen DRM.

  12. Horst D. Deckert

    Wahrscheinlich war es der 298. Tipp: „Was können wir – Sie und ich – 2009 gemeinsam bewegen?“ http://www.tipp-der-woche.de , den ich soeben erst geschrieben habe. Das Ergebnis steht heute schon fest. Selbst wenn ich nur einem einzigen Menschen helfen kann, dann hat sich der Tipp gelohnt. Nach meiner 10jährigen Blogger-Erfahrung werden es viele sein, die von meinem Netzwerk profitieren.

  13. Thomas Frütel

    Eigenlob stinkt – here we go! Vermutlich mein erfolgreichster Post war Identi.ca – Der Twitter Killer? – weil ich glücklicherweise rechtzeitig erkannte, dass da ein heisses Ding am Start ist und zeitnah berichtete. Brachte neben 16 Kommentaren/Pingbacks auch eine Anfrage für einen Magazinartikel und ein Interview eines Lokalradiosenders.

    Inhaltlich gefällt mir persönlich mein Fazit der FriendFeed Rooms am besten, wobei die Resonanz dort aufgrund des Nischenthemas deutlich geringer ausfiel.

  14. Pingback: Webmaster Blog | Eigenlob?

  15. knutfinke

    Nette Idee, die meine Gedanken mal wieder auf mein Blog lenkte. Mit insgesamt 95 Blogbeiträgen (und diese auch noch sehr ungleich verteilt) ist es bei mir eher ruhig gewesen. Gründe stehen im Blog :-) Für’s nächste Jahr werde ich die 100-Beiträge Grenze anpeilen.
    Am meisten nachgefragt war der Beitrag zu den „komischen Päckchen“ http://www.knutfinke.de/netzfunde/die-komischen-packchen/ – mir am Herzen liegt aber auch die Spam-Geschichte rund um eine radebrechende Russin und einer meiner Kurzkrimis (http://www.knutfinke.de/literatur/krimi-nr-4-ubasute/)

  16. Heuni

    Ich denke, mein bester Artikel war mein Spot Neuer Himmel.
    Fragt mich nicht warum, ich schreibe schon Ewigkeiten meine Spots /poetische Texte), aber der hier ist meiner Meinung nach einer der Besten.
    Do

  17. Pingback: Tobbis Blog » Der beste Blog-Artikel 2008

  18. Pingback: Top Artikel 2008 auf Kassenzone.de « Kassenzone - Commerce, Mobile, Technologie

  19. Knut O.E. Pankrath

    Beim Überblättern der 2008er Beiträge im Gemeinschaftsraum von bblogs.de habe ich erfreut festgestellt, dass ich ganz schön oft Dinge ausprobiert und dadurch etwas gelernt habe. Somit ist mein spontaner Liebling des Jahres: http://gemeinschaft.bblogs.de/2008/09/11/theorie-zu-werbestrahlen/

    Ich habe zum einen damit eine weitere Erleuchtung gehabt, wie man nichtTechnikern und internetfernen Menschen das Phänomen Businessblog erklären kann und zum anderen meine Beschäftigung mit dem großartigen Vektorgrafikprogramm Inkscape voran getrieben.

  20. Pingback: Was sind eure stumpfsinnigsten Blog-Posts? | TechBanger.de

  21. Pingback: [Gregel Dot Com]

  22. Pingback: Mein bester Blog-Beitrag 2008

  23. Pingback: Oliver Gassner

  24. Pingback: links for 2008-12-30 « Where is my towel?

  25. Pingback: Die Blog-Perle 2008

  26. Pingback: Markus Merz

  27. Markus Merz

    (Superumfrage! Alle Tipps bisher abgesurft.)

    Der Artikel, den ich 2008 mit dem meisten Herzblut verfasst habe ist eigentlich völlig themenfremd für meine Seite. Da das Thema aber so häufig über Suchanfragen auftauchte und zu einem eher unbefriedigendem Artikel führte, habe ich mir im März 2008 mal die Zeit für einen Ressourcenartikel genommen, der sowohl informativ, umfassend und eben auch die komischen Seiten des Themas aufgreifen sollte.

    Latex Video: Kondom überziehen (anziehen?) sexy erklärt
    http://sankt-georg.info/artikel/327/liebe-sex-gebrauchsanleitung-kondom-video-nachtleben

    Der anhaltende Besucherstrom zu dem Artikel ist immens und ich hoffe vielen Suchenden konkret geholfen zu haben.

    PS: Viel Arbeit hat auch „Hamburg Flughafen: Airbus A320 Beinahe-Katastrophe bei Orkan (Video)“ gekostet. Das Ergebnis ist OK, aber irgendwann ist mir die Struktur etwas flöten gegangen. Der Besucheranstrom war einfach nur irre.
    http://sankt-georg.info/artikel/325/hamburg-airbus-orkan-landung-crash-video

  28. Michael Wuensch Post author

    Vielen Dank für die vielen Block-Perlen euch allen. Habe alle Posts angeschaut und gelesen und muss feststellen, die Blogger-Szene hat echt eine vielfältige Kultur. Toll!
    Happy new year euch allen!
    Michael

  29. Pingback: Ja gut, aber … » Jahresrückblick 2008/1: Die besten Blogartikel

Comments are closed.