Amazon Partnerprogramm mit Twitter Verlinkung – Twitter als Marktplatz?

By | 5. November 2009

Wird Twitter zum Marktplatz? Amazon bietet seinen Partnerprogramm Teilnehmern seit neuem einen Link auf Produktseiten an, mit dem man das Produkt bei Twitter bewerben kann. Loggt man sich in seinen Partneraccount ein und hat Site Sripe (Leiste auf Amazon zur Verwaltung der Partnereinstellungen) aktiviert, findet man nun darin einen Eintrag „Auf Twitter veröffentlichen“.

Amazon Twitter

Klickt man den Link, wird ein automatisierter Text an Twitter übergeben, der das Produkt benennt und einen Link, inklusive dem eigenen Affiliate-Code, zur Produktseite bei Amazon enthält.

Amazon Twitter

Aus der Sicht von Amazon und Affiliates ist der Twitter-Link sicherlich eine interessante Marketing-Möglichkeit. Die Frage ist aber auch, werden wir jetzt auf Twitter mit Werbe-Tweets überschwemmt? Kommentare dazu gibts bei Twitter mit dem Hashtag #AMZNSOT. Was sagt ihr dazu?

Screenshot: Amazon Site Stripe.

via: ReadWriteWeb.

14 thoughts on “Amazon Partnerprogramm mit Twitter Verlinkung – Twitter als Marktplatz?

  1. Markus

    Hmm auf der einen Seite find ich es gut, da ich auch viel über Amazon vermittel. Allerdings hab ich auch etwas Angst das das zu viel wird. Ich denke ich werde es auch nutzen, aber wenn dann nur jeweils am Anfang eines Monats. Da hab ich die Erfahrung das viel gekauft wird, klar hat ja jeder Geld bekommen und es könnte sich durchaus lohnen. Ich denke aber das man das in einem mase machen muss wo niemanden stört sonst wird das eher ein Schuß nach hinten und man ist seine Follower schneller los als man schauen kann.

  2. bjoernschaller

    Wer es mit der Werbetweets übertreibt verliert mit sicherheit viele Follower. Eine Gesunde Einstreuung ist sicherich nicht verkehrt…

Comments are closed.