Google Ranking Factor – Site Speed – Geschwindigkeit des Seitenaufbaus

By | 15. November 2009

Matt Cutts, Software Engineer bei Google, sprach in einem Interview mit Mike McDonald von WebProNews über die Geschwindigkeit des Aufbaus von Webseiten (Site Speed) als neuer, gewichtiger Google Ranking Faktor. Bisher sei der Faktor Site Speed nicht sonderlich relevant für die Suchergebnislisten (SERP) von Google gewesen, doch das solle sich 2010 ändern:

Die Aussagen zum Site Speed Ranking Factor beginnen bei 02:35.

Author: Michael Wuensch

My name is Michael Wünsch and I am living in Reutlingen, Germany. I am an open-minded & broad-minded Teacher-Training Supervisor and Tech Blogger with interests in Social Media, Digital Media, Mobile Media and Edu Media @ http://www.wuensch-media.de

5 thoughts on “Google Ranking Factor – Site Speed – Geschwindigkeit des Seitenaufbaus

  1. Sunshine

    Tja die große Frage, wie weit das dann wieder eingeht. Der Inhalt kann ja trotzdem gut sein auch wenn die Seite mal etwas ausgelastet ist. naja wird interessant zu sehen sein dann. Also einfach mal abwarten.

  2. Mario

    Richtig!

    Und heißt das jetzt, dass man seine bestehenden Seiten optimieren muss?

    Kleinere Bilder?
    Besser lesbarer Code für Robots/Crawler/Spider?

    Das würde doch bedeuten, das großere Seiten, Info-Portale usw. von kleinen schlanken Seiten welche vllt. nur Text enthalten…“bezwungen“ werden können?!

    Ich bin ja schonmal gespannt welche Auswirkungen das hat!

Comments are closed.