Flattr Spendenbox für die Reale Welt mit Flattirl und Flattr4Android [Apps & Tools]

By | 4. Januar 2011

Flattirl Flattr Spendenbox für die Reale Welt mit Flattirl und Flattr4Android [Apps & Tools]: Flattr ist bekanntlich ein nun schon seit einiger Zeit etabliertes Micropayment-System, mit dem man auf Webseiten Spendenbeiträge abgeben kann. Mit den beiden Apps Flattirl und Flattr4Android ist es nun auch möglich, eine Flattr „Spendenbox“ in der realen Welt „aufzustellen“: …

Flattirl Flattirl bedeutet soviel wie „Flattr In Real World“ und es lässt sich damit in der realen Welt, z.B. auf Gegenständen, bei Ausstellungen, auf Flyern, bei Konzerten, etc., ein Flattr-Button nutzen, der mit einem von Flattirl generierten QR-Code versehen ist. Scannt man diesen QR-Code mit dem Smartphone und einem Barcode-Scanner App ein, wird man direkt zu der verbundenen Flattr-URL geleitet, auf deren Seite man dann seine Spende abgeben kann.

Um Flattirl nutzen zu können (siehe auch Flattirl FAQ), muss man sich zuerst bei Flattr einloggen und eine URL für das Ereignis oder den Gegenstand anlegen. Diese URL gibt man dann bei Flattirl ein, sodass der entsprechende Button mit dem QR-Code generiert werden kann.

Flattr 4 Android App Flattr4Android ist eine App für Android Smartphones, die Flattirl ideal ergänzt. Denn damit wird die ganze Prozedur der Spende bzw. des Micropayments enorm vereinfacht, da alles mit dieser App erledigt werden kann: Einscannen des QR-Codes und Flattrspende ausführen.

Flattr 4 Android App

Flattr4Android ist im Android Market kostenlos erhältlich:

Flattr4Android Android Market

ScreenShots: Flattirl und Flattr4Android.

via: TheNextWeb.